Pferde


Latif Leil ox
| Arabisches Vollblut | Hengst | 23 Jahre | Distanz | Zuchtpferd |

Foto: cll von Photofans.de
Allgemeines
VLN: 9980343 | Stockmaß: 167 cm | Besitzer: TS Berger
Training
Trainiert und vorgestellt von Lucia de Luca
Zucht
Farbe & Genetik: Rappe (E/E a/a) |
Züchter: arabischer Züchter | Fohlenauszeichnung: 84% | Zuchtzulassung: Ja


Charakter
Foto: cll von Photofans.de
Der Name Latif Leil bedeutet freundliche Nacht und das trifft wirklich sehr gut auf den Hengst zu. Er ist aufgeschlossen anderen Pferden und Menschen gegenüber und fängt selten Streit an. Meisten hält er sich aus den Konflikten auf der Weide raus und macht entweder sein eigenen Ding oder passt den richtigen Moment ab, um den Streithähnen zuvor zu kommen. "Wenn zwei sich streiten, dann freut sich der dritte." - Das ist definitiv Latif Leil. Er ist also nicht nur freundlich, sondern auch sehr klug und gerissen. Das macht ihn auf der Rennbahn auch so unberechenbar. Viele seiner Gegner unterschätzen ihn bevor er im Schlussspurt alle hinter sich lässt.
Training
Nachdem Latif Leil seine Rennkarriere beendet hatte, wurde er nach und nach umgeschult und durfte sich nun auf ersten Distanzritten testen. Zunächst ritt und trainierte ihn Daniel Schwarz, aber dann kam Lucia de Luca.

Lucia de Luca über Latif Leil ox:
"Das erste, was ich vor ein paar Jahren als ich mit meinen Eltern aus Italien nach Kirchbergen zog, von Berger sah, war dieser wunderschöne Araberhengst. Ich saß mit meiner Mama im Auto, während mein Papa den großen Umzugswagen fuhr. Auf der Landstraße öffnete ich das Fenster und lehnte mich leicht hinaus, um die neue Umgebung genauer sehen zu können. Mein Blick blieb auf einem großen schwarzen Fleck liegen. Dieses etwas hob den Kopf - ich erkannte, es war ein Pferd. Natürlich hatte ich damals noch keine Ahnung von Pferden geschweige denn von verschiedenen Rassen, aber sein Blick ließ bei mir Gänsehaut entstehen. Leil sah mich direkt an und verfolgte mit dem Kopf unser fahrendes Auto. In diesem Augenblick war es um mich geschehen. Es sollte noch eine ganze Weile dauern bis ich ihn tatsächlich reiten durfte, aber mittlerweile kann uns niemand mehr trennen. Unzählige Trainingsstunden und viele viele Distanzritte können wir gemeinsam vorweisen. Der frühere Galopper ist die treueste Seele, die ich kenne. Ich möchte gar nicht dran denken, dass er bald den aktiven Sport verlassen wird - aber andererseits kann ich ihn ja immer noch so reiten, ganz ohne Plaketten und Startsignale."

Foto: cll von Photofans.de
Ausbildung
Schwerpunkte
Galopprennen GI, LDR
Weiteres Können:
L-Springen, L-Dressur


Stammbaum


Nachkommen


Turniererfolge


Alle Inhalte sind frei erfunden. Es handelt sich um ein fiktives Pferdespiel, daher besteht kein Anspruch auf reale Preise oder Pferde.
Am 31.09.2020 werden Pferde und Reiter um ein Jahr altern.


© Turnierstall Berger 2012-2019 | Impressum | Kontakt | Partner


Home Pferde Zucht Team Turniere
Startseite
Kontakt
Partner
Impressum
Verzeichnis
Turnierpferde
Zuchtstuten
Zuchthengste
Nachwuchs
Rentner
Verkauf
Zuchtziele
Deckplan
Verzeichnis
Ehemalige
Ausschreibung/Ergebnisse
Forum
Regeln/Preise
Kampfrichter
Tierärzte/Huschmied